Community-Links

Eigenständigkeit
fördern und fordern...

Hauptmenü

Sie befinden sich hier:

Leitbild - Qualität - Interkulturelle Öffnung

AWO-Mitarbeiterin berät eine Klientin in der GeschäftsstelleUnsere Angebote für Ältere orientieren sich am Leitbild der AWO. Unsere Prämisse ist: Von Menschen für Menschen – so viel Hilfe wie nötig, so viel Eigenständigkeit wie möglich.

Alle unsere Dienste unterliegen einem Qualitätsmanagement. Der Name „AWO“ ist Garant für qualitätsgeleitete Dienstleistungen mit besonderem Profil.
Wir verstehen unser Qualitätsmanagement als einen laufenden Prozess. So können wir flexibel auf gesetzliche Veränderungen und Marktbedingungen reagieren.

Unser Qualitätsmanagement setzt Maßstäbe für die Erbringung aller Dienstleistungen und reagiert frühzeitig auf die Ansprüche der Kunden. Die MitarbeiterInnen sind an den Veränderungsprozessen ständig beteiligt.

Die Angebote in der Pflege – ob ambulant oder stationär – sind durch die Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen (DQS) nach DIN ISO 9000:2000 zertifiziert.
Diese Pflegequalität wird jährlich überprüft. Zusätzlich sind die AWO-Häuser nach den besonderen Kriterien der AWO zertifiziert. Hierzu gehört vor allem die Orientierung an den grundlegenden Leitsätzen der AWO.

Die AWO Bremen hat ein Konzept zur Interkulturellen Öffnung aller Einrichtungen entwickelt. Menschen mit Migrationshintergrund finden bei uns kulturspezifische Angebote sowie mehrsprachige und interkulturell kompetente MitarbeiterInnen.

Bilderserie: Einrichtungen

Bild vom Eingangsbereich des Hauses
Rosmarie-Nemitz-Haus
Rosmarie-Nemitz-Haus
Rosmarie-Nemitz-Haus
Rosmarie-Nemitz-Haus
Rosmarie-Nemitz-Haus
Ella-Ehlers-Haus
Ella-Ehlers-Haus
Ella-Ehlers-Haus
Ella-Ehlers-Haus
Ella-Ehlers-Haus

Ein Überblick über die verschiedenen Einrichtungen der AWO Bremen in diesem Bereich. Überzeugen Sie sich von der Vielfalt und Individualität, die wir für unsere Kunden erbringen.

nach oben