Community-Links

Von Menschen
Für Menschen...

Hauptmenü

Sie befinden sich hier:

Gute Pflege im vertrauten Stadtteil.

Pflegeheim Heinrich-Albertz-Haus in der Neuen Vahr

Mitten in der Neuen Vahr bietet das Heinrich-Albertz-Haus Platz zum Leben für über 100 Seniorinnen und Senioren. Unsere 80 Einzel- und 14 Doppelzimmer sind hell, freundlich und fertig möbliert – wenn Sie es möchten. Denn natürlich können Sie gerne Ihre Möbel mitbringen und sich nach eigenem Geschmack einrichten.

Ein großer Speisesaal im Erdgeschoss lädt zum gemeinsamen Essen ein. Wem das nicht möglich ist oder wer einfach gerne auf der Etage oder im eigenen Zimmer essen möchte, kann die Wohnküchen nutzen. Sie bieten auch Platz für gesellige Koch- und Backrunden, wo jeder mitschnippeln, rühren oder einfach dabei sein kann. 

Die Dachterrasse: Treffpunkt und Oase. 

Bei gutem Wetter ist unsere riesige Dachterrasse ein beliebter Treffpunkt. Von hier hat man einen herrlichen Blick und genießt Luft und Sonne. Wer schon immer gerne in der Vahr auf der eigenen Parzelle gearbeitet hat, kann gerne weiter tätig werden. Je nach Interesse bepflanzen wir die Terrasse im Frühjahr gemeinsam. Im Sommer freuen wir uns dann über eigene Tomaten und Blumen.

Immer etwas los.
Auch Kursangebote wie Gedächtnistraining, Tiertherapie oder unser Singkreis finden oft auf der Terrasse statt. Mit unseren Angeboten geben wir eine Struktur für den Tag und fordern und fördern die Bewohnerinnen und Bewohner.
Manchmal versuchen wir aber auch ganz bewusst aus der gewohnten Struktur auszubrechen, um neue Anreize zu geben, etwa mit Veranstaltungen am Abend.

Ein offenes Haus.
Wir pflegen ein offenes Haus und stehen mit Nachbarn und Einrichtungen aus der Vahr in Kontakt. Regelmäßig feiern wir bei uns evangelische und katholische Gottesdienste. Ein Friseur ist im Haus, die Fußpflege kommt auf Wunsch zu uns. Und unser Mittagsangebot ist offen für alle. Auch Nachbarn sind herzlich willkommen, bei uns zu speisen.

Unter einem Dach: Tagespflege und Kurzzeitpflege.
Seit 2014 ist eine Tagespflege direkt an unser Haus angeschlossen. Außerdem entlasten wir mit unserer Kurzzeitpflege die Angehörigen. Für mehrere Wochen nehmen wir während eines Urlaubes oder einer Krankheit der betreuenden Person die Seniorinnen und Senioren bei uns auf.

Gute Pflege.
Auf den einzelnen Menschen zuzugehen, ihn kennenzulernen und seine Wünsche wahrzunehmen, liegt uns am Herzen. Wir legen Wert auf eine aktivierende Pflege und bemühen uns, individuelle Lösungen zu finden, statt zu schnell auf Standards zu setzen. Was braucht er oder sie wirklich? Das zu beantworten, ist gerade bei demenziell erkrankten Menschen eine besondere Herausforderung. Auch darum sind uns der Kontakt und die Zusammenarbeit mit den Angehörigen so wichtig. Sie geben uns wertvolle Einblicke und wir stehen ihnen bei Entscheidungen und Fragen mit Rat und Tat zur Seite. Würdevoll zu leben und zu sterben – ein Thema, das uns alle immer wieder bewegt. Bei Interesse rufen wir gerne Angehörigengruppen für den Austausch untereinander ins Leben.

Unser Qualitätsanspruch
Unser Haus ist selbstverständlich geprüft und nach DIN ISO 9001:2008 zertifiziert. Doch unsere ausgezeichnete Qualität in der Pflege macht sich an mehr fest als allein an dieser Auszeichnung. Es sind unsere Werte, die wir täglich mit einbringen und die uns einzigartig machen. Gerne erzählen wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch mehr darüber. Besuchen Sie uns.

 

« zur Übersicht

Adresse Karte anzeigen

AWOPflege gemeinnützige GmbH
Heinrich-Albertz-Haus
Kurt-Schumacher-Allee 5a
28329 Bremen
Telefon: 0421 - 27 72 101
Telefax: 0421 - 27 72 1 –11
E-Mail: u.dupree(at)awo-bremen.de

Einrichtungsleitung

Portrait der Leitung, Uwe Duprée

Uwe Duprée


Pflegedienstleitung

Sabine Röhr


Pflegeheim Heinrich-Albertz-Haus im Überblick

Pflegeangebot: Stationäre Pflege, Kurzzeitpflege, Tagespflege

Wohnangebot: 107 Plätze (80 Einzelzimmer, 14 Doppelzimmer) hell und freundlich, Haus 2000 gebaut, 4 Etagen

Im Haus: Friseur, Raum für Fußpflege

Besonderheiten: Große Dachterrasse

Freizeit und Beschäftigung: Musik, Bewegung, Gedächtnistraining, Tiertherapie, Feste, evangelische und katholische Gottesdienste, Spiele und vieles mehr

Qualitätsanspruch: Zertifiziert nach DIN ISO 9001:2008 sowie den AWO-Qualitätskriterien („AWO Tandem“-Qualitätsmanagement)

Kosten: Die aktuelle Preisliste für stationäre Pflege und Kurzzeitpflege können Sie hier herunterladen.


Anfahrt mit dem öffentlichen Nahverkehr

Sie erreichen uns mit der Straßenbahnlinie 1 – Haltestelle: Wilhelm-Leuschner-Straße


nach oben