Community-Links

Von Menschen
Für Menschen...

Hauptmenü

Sie befinden sich hier:

Universität der 3. Generation: Neues Herbstsemester-Programm startet und findet erstmals auch online statt

Nachdem das vergangene Semester aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden musste, beginnt die „Universität der 3. Generation“ (U3G) nun unter besonderen Bedingungen. Ab September werden wieder regelmäßig Vorträge und Führungen aus Kunst, Kultur, Politik, Gesellschaft und weiteren Bereichen angeboten. Weil die derzeitigen Umstände nur wenig verfügbare Plätze pro Veranstaltung zulassen, wird im Herbstsemester erstmalig ein digitales Angebot der U3G angeboten.

Fortan wird die Möglichkeit geboten, die Vorträge des Herbstsemesters über das Internet mitzuerleben. Der Link zur Teilnahme wird auf Anfrage zugesendet. Um sicherzustellen, dass jede*r, unabhängig vom technischen Sachverstand, die Weiterbildungsangebote nutzen kann, bietet die U3G verschiedene Bausteine an:

Technikvorführungen: Zu Beginn des Semesters erklärte Bruno Steinmann bei insgesamt vier Terminen, die über das Stadtgebiet verteilt stattfanden, den Anwesenden, wie das digitale Angebot genutzt werden kann.

Tablet-Leihe: Wer digital teilnehmen möchte, aber nicht über ein internetfähiges Endgerät verfügt, hat die Möglichkeit ein Tablet-Gerät mit intuitiver Bedienungsoberfläche gegen eine Kaution zu leihen. Eine kurze Einweisung in die grundlegenden Funktionen für das Abrufen des digitalen Angebots gibt es bei der Ausleihe.

Digitales Tandem: Das digitale Tandem richtet sich an diejenigen, die sich noch nicht sicher genug im Umgang mit technischen Medien fühlen oder sehr unerfahren mit dem Internet sind. Beim digitalen Tandem können diese Personen die Angebote der „Uni der 3. Generation“ gemeinsam mit Leuten anschauen, die erfahrener und sicherer im Umgang mit der Technik sind. Wer Interesse am digitalen Tandem hat, egal ob technisch erfahren oder unerfahren, darf sich an die Projektleitung wenden, um die ganz persönlichen Möglichkeiten für ein digitales Tandem zu besprechen.

Digitale Sprechstunde: Um offene Fragen rund um das digitale Angebot der U3G in Zukunft zu klären, wird eine wöchentliche „Digitale Sprechstunde“ eingerichtet, in der man bei einem persönlichen Besuch, Anruf, Videoanruf oder per Mail alle Fragen klären kann.

Digitale Sprechstunde: immer montags, 15 Uhr bis 16.30 Uhr (Termine bitte nach Absprache)

 

Es gibt noch einige wenige freie Plätze für die Führungen „Autogeschichte hautnah erleben“ im Oldtimer-Zentrum im Schuppen 1 vor Ort und natürlich die Möglichkeit an sämtlichen Vorträgen online teilzunehmen.

Das komplette Herbstsemester-Programm der U3G liegt öffentlich aus (z. B. in der Zentralbibliothek), wird auf Wunsch zugeschickt und ist online abrufbar unter: https://www.awo-bremen.de/sites/default/files/u-3_herbst_2020_web.pdf Ehrenamtliche Angebote – von Dozierenden oder Förderern – sind der U3G jederzeit herzlich willkommen.

Kontakt: Bruno Steinmann, Telefon 0421–79 02–57, E-Mail: uni-der-dritten-generation@awo-bremen.de.

nach oben