Community-Links

Von Menschen
Für Menschen...

Hauptmenü

Sie befinden sich hier:

»Superhelden der Kunst«

Jugendlich sein, heißt unterwegs sein, zur eigenen Rolle in der Gesellschaft und zum Ausdruck persönlicher Haltungen. Das präventive Jungenprojekt „Superhelden der Kunst“ bietet dafür einen kreativen Rahmen. Durch die produktive Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Kunstformen – wie Malerei, Hip Hop, Streetart, Fotografie oder Tanz – können eigene Talente und Stärken entdeckt werden. Professionelle Unterstützung, regelmäßige Treffen und ein respektvoller Umgang schaffen den Rahmen, eigene Erfahrungen, Gefühle und Einstellungen zum Ausdruck zu bringen. Gedanken und Verhaltensweisen können reflektiert werden. 

»Superhelden der Kunst« richtet sich insbesondere an gewaltbereite Jungen zwischen 14 und 18 Jahren, um ihnen Wege in andere Ausdrucksräume und zu bürgerschaftlichem Engagement zu erschließen. Honorarkräfte aus der künstlerischen Praxis erarbeiten mit ihnen in Kleingruppen eigene Ausstellungen, Tanz-, Theater- und Musikpräsentationen und stellen sie öffentlich vor. Selbstbestimmung und Partizipation durch Kunst bietet so eine Alternative zu gewaltorientierter Selbstbehauptung. Die Jugendlichen können Anerkennung und Bestätigung erleben.

Das im Herbst 2012 gestartete dreijährige Projekt der AWO Soziale Dienste gemeinnützige GmbH erfolgt in Kooperation mit der Kunsthalle Bremen und vielen weiteren Projektpartnern. Mit dem Nachbarschaftshaus „Helene Kaisen“ hat es seinen Sitz mitten in Gröpelingen. Das Projekt wird von der Aktion Mensch gefördert.

Als nächstes beginnt am 8. Mai 2013 „Die 4 Säulen des Hip Hop“. Das Angebot wird aus dem Programm „Wohnen in Nachbarschaften (WiN)“ gefördert.

Die 4 Säulen des Hip Hop | Teil 1: Rap und DJing

Ab 08.05.2013 | Mittwochs 19.15–20.45 Uhr | na’ – Nachbarschaftshaus Helene Kaisen | Beim Ohlenhof 10 | Bremen-Gröpelingen

Lerne Beats und Rhymes zu eigenen Stücken zu verarbeiten – produziere deine eigenen Songs: Analyse von Rapsongs und Videos | Eigene Texte und Musik produzieren | Ausdruck der Stimme, der Rhymes und der Beats mit erfahrenem Rapper erlernen | Studioaufnahme der fertigen Stücke | Präsentation aller Songs im Radio |

Projektleitung »Superhelden der Kunst« und Kontakt: Tim Weber, E-Mail: t.weber

Telefonische Informationen: Lucyna Bogacki 0421–79 02 43

 

nach oben