Community-Links

Von Menschen
Für Menschen...

Hauptmenü

Für Vielfalt und Toleranz

Mitglied werden!

Die AWO braucht Mitglieder und Förderer, die ihre Arbeit unterstützen.

Um Mitglied zu werden, können sie unsere Beitrittserklärung als PDF herunterladen und ausdrucken.
Schicken Sie diese an folgende Faxnummer:
0421 - 79 02 49

Oder per Post an folgende Adresse:
AWO Kreisverband Hansestadt Bremen e.V.
Postfach 10 75 46
28075 Bremen

AWO Bremen setzt ein Zeichen gegen Rassismus

AWO-Mitarbeiter und -Mitglieder setzen ein Zeichen gegen Rassismus

Gemeinsam mit bundesweit mehr als 70 Organisationen engagiert sich die AWO im Rahmen der Internationalen Aktionswochen vom 16. März bis 29. März 2015 gegen Rassismus. „Es ist notwendig, auch öffentlich für die Werte der Demokratie einzutreten. Machen wir gemeinsam deutlich, dass Rassismus in keinem demokratischen Raum Platz haben darf“, bekräftigte Eva-Maria Lemke-Schulte, Präsidentin der AWO Bremen. 

Bremenweit setzten am 18. März zahlreiche Menschen vor Einrichtungen der AWO ein öffentliches Zeichen gegen Rassismus und machten sich für Vielfalt und Toleranz stark. Der Wohlfahrtsverband engagiert sich seit mehr als 50 Jahren in der Beratung und Unterstützung von zugewanderten Menschen und betreut im Auftrag der Bremischen Sozialbehörde einen Großteil der Flüchtlingseinrichtungen der Stadt. In der Unternehmensgruppe sind rund 1.300 Menschen aus zahlreichen Nationen tätig. Die interkulturelle Öffnung spielt seit Jahren eine große Rolle bei allen Dienstleistungen des Verbandes für Soziale Arbeit. „Rassismus und Rechtsextremismus stehen im krassen Widerspruch zu den Werten der AWO“, betont Dr. Burkhard Schiller, Vorstand und Geschäftsführer der AWO Bremen. 

Rassismus ist nicht nur ein fester ideologischer Bestandteil des Rechtsextremismus. Rassistische Einstellungen finden sich in allen Teilen der Gesellschaft und stoßen dort auf Widerhall, wie aktuelle Studien belegen. Rassismus ist eine Bedrohung für die freie Entfaltung der Persönlichkeit und das selbstbestimmte Leben von Minderheiten und gefährdet unsere Demokratie.
Die AWO beteiligt sich bundesweit mit vielfältigen Aktivitäten an den Internationalen Wochen gegen Rassismus.

In Bremen ist sie zudem Mitglied im Bündnis "Bremen tut was" unter dem Motto „Bremen ist bunt! – Wir leben Vielfalt!“ und bekennt sich damit zu einer weltoffenen Stadt.

Banner Bremen ist bunt - wir leben Vielfalt!

nach oben