Community-Links

Von Menschen
Für Menschen...

Hauptmenü

Am 24. September ist Bundestagswahl – Sie entscheiden!

KiTa-Anmeldungen

Hier können Sie das Formular für Anmeldungen Ihrer Kinder in einer unserer Kindertagesstätten herunterladen. Telefonische Auskünfte erteilen wir gerne unter 0421-7902-45/-103.

Mitglied werden!

Die AWO braucht Mitglieder und Förderer, die ihre Arbeit unterstützen. Um Mitglied zu werden, können Sie unsere Beitrittserklärung als PDF herunterladen und ausdrucken. Schicken Sie diese an folgende Faxnummer: 0421 - 79 02 49 oder per Post an folgende Adresse:
AWO Kreisverband Hansestadt Bremen e.V., Postfach 10 75 46, 28075 Bremen

Übersicht aller Standorte

Landesvorstand und Präsidium der AWO Bremen rufen zur Wahl auf:

Liebe Freundinnen und Freunde,

die AWO Bremen hat es sich seit ihrer Gründung im Jahr 1920 zur Aufgabe gemacht, für Menschen einzutreten, die soziale Benachteiligung in unserer Gesellschaft erfahren. Unser Handeln bestimmen wir durch unsere Grundwerte: Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit und fordern diese auch gesellschaftlich ein. 

Mit der Bundestagswahl am 24. September 2017 wird entschieden, wie in den kommenden Jahren unser Zusammenleben gestaltet werden soll. Ungeachtet einer positiven wirtschaftlichen Entwicklung in den vergangenen Jahren werden insbesondere sozial- und gesellschaftspolitische Fragen den neuen Bundestag vor große Herausforderungen stellen. In Bremen spüren wir einige dieser Herausforderungen besonders deutlich, sei es die Bekämpfung von Armut in all ihren Facetten, die Frage nach bezahlbarem Wohnraum, die Sicherstellung einer flächendeckenden und qualitativ hochwertigen Kindertagesbetreuung oder die Integration Geflüchteter.

Nur verständlich ist, dass all diese Herausforderungen Verunsicherung hervorrufen können. Doch sollte diese Verunsicherung nicht dazu führen, sich politisch zurückzuziehen oder Antworten in vermeintlich einfachen Lösungen in politischen Extremen zu suchen. 

Die Vielfalt und Komplexität der Herausforderungen erfordert die Berücksichtigung ebenso vielfältiger Interessen und Meinungen. Und genau dies macht unsere Demokratie aus. Unsere Demokratie bietet jedoch nicht nur die Chance der Beteiligung, sondern sie lebt von eben dieser Beteiligung ihrer Bürger. Über die allgemeine, unmittelbare, freie, gleiche und geheime Wahl wird sichergestellt, dass die Interessen aller Bevölkerungsgruppen unabhängig von Geschlecht, Einkommen, Konfession, Beruf oder politischer Überzeugung berücksichtigt werden. 

Für jede/jeden Einzelne/Einzelnen bedeutet dies, dass sie/er eine Stimme hat, eine Stimme, um über die Zukunft unserer Gesellschaft und damit auch ihre/seine Zukunft in dieser Gesellschaft mitzuentscheiden. Wie unsere Gesellschaft den Herausforderungen der Gegenwart begegnet, liegt also auch mit in Ihrer Hand!

Eine konsequente Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung, gute Arbeitsbedingungen in sozialen Berufen, die Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts durch gleiche Rechte für alle Menschen, ein soziales Sicherungssystem, das soziale Gerechtigkeit verwirklicht, bezahlbarer Wohnraum, eine Perspektive für Geflüchtete in unserer Gesellschaft, verstärkte Investitionen in die soziale Infrastruktur von Kindertagesstätten bis zu Seniorenzentren – darin sehen wir einige Antworten auf die Herausforderungen der Gegenwart. Das fordern wir als AWO und daran werden wir die Programme der Parteien messen. 

Demokratisches und soziales Denken und Handeln zu fördern liegt seit jeher im Selbstverständnis der AWO. Wir sind überzeugt, dass eine sozial gerechte Gesellschaft und gesellschaftlicher Zusammenhalt sich nicht durch Ausgrenzung und Fremdenfeindlichkeit erreichen lassen. Eine Wahlenthaltung gibt jedoch auch immer denen Raum, die eben dies als vermeintlich einfache Lösung fordern und damit beanspruchen, die Mehrheit der Gesellschaft zu repräsentieren.

Es liegt somit an jeder/jedem Einzelnen mit ihrer/seiner Stimme ein Zeichen zu setzen - für eine demokratische und sozial gerechte Zukunft. 

Wir möchten deshalb alle Bürgerinnen und Bürger ermutigen ihr demokratisches Grundrecht zu nutzen und am 24. September 2017 wählen zu gehen. Nutzen Sie Ihre Stimme und gestalten Sie die Zukunft unserer Gesellschaft!

AWO Landesverband Bremen e.V.

AWO Kreisverband Hansestadt Bremen e.V.

nach oben